You are currently viewing Oh mein Gott, der Wolf hat Tollwut!

Oh mein Gott, der Wolf hat Tollwut!

Gerade fand ich in einer von Jägern „durchseuchten“ Facebookgruppe für Naturfotografie den Hinweis, dass jetzt wieder potentiell durch den Wolf die Tollwut drohe.  Leute – lasst euch von dem Blödsinn den Jäger teilweise verbreiten nicht kirre machen! Ich berichtete schon zum Thema Hasenpest unter https://www.lycopus.de/2021/11/21/laut-einem-jaeger-hat-der-wolf-den-feldhasen-fast-ausgerottet-jaeger-seid-ihr-noch-zu-retten/

Selbst im eigenen Positionspapier des Deutschen Jagdverbandes zum Thema Wolf, ist mit keinem Wort von einer Tollwut zu lesen. Das kann auch nicht. Denn Deutschland  gilt seit 2008 als tollwutfrei.  Nachzulesen unter https://www.dbb-wolf.de/mehr/faq/welche-krankheiten-koennen-woelfe-bekommen

Man sollte es tunlichst vermeiden „Jägerlatein“ für bare Münze zu nehmen. Unterrichtet Euch lieber auf solchen amtlichen Seiten. 

Noch ein Schmankerl: Ich kenne Jagdreviere, da stellen Jäger Warnschilder auf damit sie nicht betreten werden und Ruhe herrscht. Auf diesen sind gleich mehrere Krankheiten aufgelistet, die in Deutschland üblicherweise Angst einjagen.  Darunter Tollwut, Fuchsbandwurm, Zeckengefahr etc. Ich ärgere mich selbst, das betreffende Schild nicht fotografiert zu haben. Vielleicht hole ich es nach und befrage die örtliche Gemeinde ob ich in der Umgebung Angst haben muss, weil ich Schilder sah und nichts im Amtsblatt über Tollwut etc. vermerkt ist. Die Antwort kenne ich schon 🙂

Wie die Hasenpest, so ist auch die Tollwut amtlich meldeplichtig und es gibt somit belegbare Aussagen.

Auszug: „Deutschland gehört zu den Ländern Europas, in denen durch systematische Bekämpfungsmaßnahmen, vor allem durch die orale Immunisierung der Füchse, die Tollwut bei Wild- und Haustieren getilgt werden konnte. Der letzte identifizierte Tollwutfall bei einem Wildtier (außer Fledermäusen) trat in Deutschland im Februar 2006 bei einem Fuchs auf. Seit 2008 gilt Deutschland als frei von terrestrischer Tollwut. Eine Überprüfung des tollwutfreien Status erfolgt jährlich im Rahmen einer passiven Surveillance und wird europaweit im Rabies Information System der WHO erfasst (https://www.who-rabies-bulletin.org/site-page/queries).“

Die Stimmungsmache einiger Jäger ist so unglaublich, wie wenn ich berichten würde, ein Wolf wurde durch den Biß eines Jungjägers mit Tollwut infiziert 🙂

Schreibe einen Kommentar