Fotografie ist mehr als nur Technik-Versessenheit

Ein unter dem Link http://www.zoehrermedia.at/erschienener Beitrag, hat mich in seiner Ausführlichkeit beeindruckt, weil viele »Fotografen« kaum noch ein anderes Thema als ihre Fotoausrüstung und das Neueste auf dem Fotomarkt kennen. Manchmal empfinde ich es einfach nur langweilig. 

Tatsächlich ist die Hardware nur Handwerkzeug und wie beim Maler, macht der Pinsel nicht das Kunstwerk. Statt Gefühle und Emotionen durch das Bild sprechen zu lassen oder auch mit Text zu untermalen, steht als Anhängsel oft so Zeugs wie: Geschossen mit irgend einer »Topkamera« aus dem Profibereich bei z.B. F4 1/200 s und einem 600 mm Canon. Und stellt man ein wirklich gutes Foto, geschossen mit einer durchschnittlichen Customer Kamera ein, so wird dann gleich den Betrachtern auffallen: „es rauscht halt ein wenig.“ 

Leute – macht einfach das Beste aus dem Material, das zur Verfügung steht und kümmert euch mehr um Bildgestaltung und machbare Fotos. Ich lege den Beitrag auf Zoehrermedia jedem ans Herz, der mehr möchte als nur knipsen. Mehr Zeit auf Gefühle und Emotionen legen. Mehr Vorbereitung, mehr innere Ruhe, mehr Sehen und ein Foto im Kopf designen, statt aus der Masse der hunderten von »Auslösern« am Ende nur ein Durchschnittsbild zu bekommen. 

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen